Was ist HTTPS

Was ist HTTPS?






HTTPS sichert die Verbindung zu der Website die Sie besuchen. Ich bin sicher, Sie haben HTTPS schon in Aktion gesehen. Schauen Sie sich einmal die Adressleiste im Browser an. Hier finden Sie das Schlosssymbol auf der linken Seite. Ist das Schloss geschlossen?  Dann ist die Verbindung sicher. Ist es geöffnet, oder gibt es ein anderes Symbol oder eine Nachricht? Dann ist diese Seite nicht sicher und anfällig für Angriffe.

Wenn Sie eine Website über eine nicht sichere Verbindung verwenden, können Hacker oder  Kriminelle die Daten, die Sie an die Site senden, wie zum Beispiel Ihr Passwort und Ihre E-Mail-Adresse abfangen. Mehr darüber können Sie auch in diesem Artikel erfahren!

In diesem Artikel werden wir Ihnen erklären, was HTTPS ist, und warum es auch eine Rolle bei der Suchmaschinenoptimierung spielt.

 

HTTP vs HTTPS

Wenn Sie eine URL in die Suchleiste ihres Browsers eingeben, fragt Ihr Browser die Site nach ihrer IP-Adresse ab - zum Beispiel 123.456.7.89. Diese Nummer ist die tatsächliche Adresse, die eine Website online erhält. Der Browser verbindet sich mit dieser Nummer in der Hoffnung, dass dies die richtige Site ist. Dies geschieht ohne SSL Verschlüsselung jedoch für jeden Sichtbar der sich mit dieser Materie auskennt, und somit die übertragenen Daten abfangen kann. Wenn Sie sich also bei einer Site anmelden möchten, und eine Verbindung zu einer HTTP-Website herstellen, werden die von Ihnen eingegebenen Daten - Benutzername und Passwort - sozusagen im Klartext gesendet. Und das ist wirklich schlimm. Denken Sie darüber nach, was passieren würde, wenn Sie sich auf diese Weise mit Ihrer Bank verbinden würden.

HTTPS sichert diesen Prozess. HTTPS verschlüsselt die Verbindung zwischen dem Browser und der Website, und stellt somit sicher, dass niemand die Daten die zwischen Ihnen und der Website gesendet werden abfangen kann. Jeder der sich selbst bzw. seine Website sichern möchte, benötigt daher ein sogenanntes SSL-Zertifikat. Der Browser prüft das Zertifikat der Site und überprüft die Legitimität des Unternehmens das es ausgestellt hat. Wenn Sie sehen möchten, wer das Zertifikat ausgestellt hat, klicken Sie bitte einmal auf das Schlosssymbol. Durch die Verwendung von HTTPS sichern Websites nicht nur Ihre Anmeldeprozedur und Ihre persönlichen Daten, sondern auch was Sie auf einer Website tun und welche Websites Sie besuchen.

Neben der Sicherung des Webs ist HTTPS für Websites erforderlich die auf ein neues, sichereres und viel schnelleres Internetprotokoll namens HTTP/2 aufrüsten möchten. HTTP/2 enthält verschiedene neue Technologien, mit denen Websites schneller geladen werden können.

 

Der Nutzen von HTTPS für den Besucher

Jeder hat das Recht auf Privatsphäre im Internet. Wir machen heutzutage so viele unternehmenskritische Dinge im Internet, dass wir jegliche Art von Sicherheit gebrauchen können, die wir bekommen können. Immer mehr Websites machen den Umstieg auf HTTPS. Im Screenshot unten sehen Sie, dass derzeit 61% der Websites, die Firefox lädt, über HTTPS gesendet werden (Statistiken von Let's Encrypt). HTTPS ist ein MUSS für jede Website, selbst wenn Sie die Bäckerei um die Ecke besitzen und keine sensiblen Daten über Ihre Website senden oder anfordern.

 

Der Nutzen  von HTTPS für SEO

Im Jahr 2014 kündigte Google an, dass HTTPS ein Ranking-Signal werden würde. Heute werden sich Ihre Rankings kaum ändern, wenn Sie HTTPS aktivieren. Aber es geht nicht nur um Ranglisten, sondern auch um Benutzererfahrung und das Vertrauen in Ihre zukünftigen Kunden.

Es ist unvermeidlich, dass wir in ein All-HTTPS-Netz umziehen. Es ist daher unglaublich wichtig, dass Sie Ihre Website so schnell wie möglich auf HTTPS umstellen.
Verschiedene Browser zeigen schon jetzt "nicht sicher" Meldungen an, wenn Ihre Site keine HTTPS-Verbindung hat, oder wenn Sie versuchen Daten über HTTP auf Ihrer HTTPS-Site zu senden. Vergessen Sie nicht, es ist einfach, Besucher zu erschrecken! Würden Sie nicht auf die Seite eines Mitbewerbers wechseln, wenn Sie etwas wie die "nicht sicher" Nachricht sehen?

 

Machen Sie den Wechsel zu HTTPS

Vor ein paar Jahren war der Wechsel zu HTTPS ein wichtiges Unterfangen. Einige große Sites warteten Jahre darauf, weil sie mit einigen Herausforderungen einhergingen, wie z. B. Geschwindigkeitsprobleme und das Kosten-Nutzen-Problem. Heutzutage ist zwar immer noch nicht ganz einfach, aber die Probleme sind überschaubar. Wenn Sie die Umstellung auf HTTPS vornehmen möchten, sollten Sie eine Checkliste erstellen, damit Sie während des Prozesses nichts vergessen.

Die Umstellung auf HTTPS ist etwas, das Sie wirklich gut testen müssen. Es gibt alle möglichen Dinge auf Ihrer Website, die wahrscheinlich nicht HTTPS-fähig sind, die Sie im Voraus wissen sollten. Besonders Ad-Services können sehr schwer auf HTTPS umzustellen sein damit sie korrekt arbeiten.

Das Let's Encrypt-Projekt stellt kostenlose Zertifikate an alle Personen aus, die ihre Site schützen möchten. Mehrere Webhosts bieten sogar kostenlose Let's Encrypt-Dienste an, die die Installation eines Zertifikats so einfach wie möglich machen.

Wenn Ihnen aber dieses ganze Zeug Angst macht, ist es am besten einen Experten zu engagieren!


Unsere Dienstleistungen
Webdesign, Logodesign, Grafikdesign, Texte erstellen, Druck, Social Media Design, Suchmaschinenoptimierung (SEO), Keywordrecherche, Webhosting, u.v.m.

Bei uns werden Sie von A bis Z kompetent und persönlich betreut!

Ihre Website und unser CMS
Mit unserem innovativem Content Management System betreuen Sie Ihre Webseite praktisch von überall und zu jederzeit einfach online. Intuitiv und kinderleicht, auch ohne Programmier-, oder Vorkenntnisse zu besitzen.

Kontakt
P2-design
Agentur für Webdesign,
Logodesign & Marketing

E-Mail: YgsMBA0iElBPBgcRCwUMTAMW@nospam

Telefon: +43 660/128 41 50

eRecht24 - Datenschutzerklärung
eRecht24 - Disclaimer
eRecht24 - Impressum

© P2-design 2019

empty